Blog zu KunstImAlltag - KunstImAlltag

KunstImAlltag_Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Kürbisse, Süsses oder Saures

KunstImAlltag
Veröffentlicht von in Selbstgemacht · 18 Oktober 2013
Tags: SkulpturAnleitung
Am 31. Oktober ist Halloween. Haben Sie schon an den 'Jack O’Lantern' gedacht? So nennt man die geschnitzten, beleuchteten Kürbisköpfe.

Dieser Brauch stammt aus Irland. Wikipedia: "Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O’ fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne." Aus der Rübe wurde später ein Kürbis. Man schneidet Fratzen hinein, um böse Geister abzuschrecken.
Unter folgendem Link finden Sie eine Anleitung zum Schnitzen von Kürbissen. Am besten kaufen Sie ein zwei Kürbisse zum Ausprobieren. Und wohin mit dem ganzen Fruchtfleisch? Wie wäre es mit einem Kürbissüppchen, -salat oder Kuchen?

Last but not least schlage ich noch der Bogen zur Kunst mit einigen inspirierenden Links zum Nachschnitzen:

Amazing Pumpkin Carvings by Ray Villafane
Beispiele auf Pinterest
Cool Halloween Pumpkin ‘Jack O’ Lanterns’ Designs
Kürbis Schnitzvorlagen

Übrigens gibt es auch Kürbisschnitz-Veranstaltungen, an denen man teilnehmen kann (siehe beispielsweise auf Facebook).
Allen viel Erfolg beim Schnitzen und schicken Sie mir Fotos von Ihren Kunstwerken!



Kein Kommentar
created with Website X5
© 2011-2018 G. Hager
letzte Aktualisierung: 21.06.2019
Kontakt
Goli Hager
KunstImAlltag
+49 (0) 170 345 02 77
Bleiben Sie in Verbindung!
Trenner
KunstImAlltag_Logo
Zurück zum Seiteninhalt